Kontakt

Shimaa-Zentrum
G. Schwinghammer
Stephan-Lochner-Str. 13
80686 München

oder

Landsberger Str. 205c
80687 München

Telefon: 
089 5707859
Mobil: 
0174 2147199
E-Mail: 
gerlinde@shimaa-zentrum.de

www.shimaa-zentrum.de

Kontakt

Shimaa-Zentrum
Gerlinde Schwinghammer

Landsberger Straße 205c
80687 München

Telefon: 089 / 570 78 59
Mobil: 0174 / 214 71 99
E-Mail: gerlinde@shimaa-zentrum.de

www.shimaa-zentrum.de

Pranayama Yoga

 

Prana bedeutet Atem, auch Energie- und Lebenskraft. Ayama bedeutet Dehnung und Ausweitung. Bewußte Atmung lenkt den Fokus ins Hier und ins Jetzt. Durch gezielte Atmung werden die Chakren geklärt, gereinigt und verbunden zum Vereinten Herzchakra.

Erleben und Fühlen von Energiefluß, Ruhe, Frieden, Geborgenheit und Glück wird ermöglicht.

Die uns als Hatha-Yoga bekannten Körperhaltungen wurden in Indien über Jahrhunderte entwickelt und verfeinert. B.K.S. Iyengar verfeinerte das überlieferte Wissen und entwickelte eine wirksame, verständliche und zeitgemäße Methode des Hatha-Yoga. Jeder kann von dieser  Hatha-Yoga-Praxis profitieren. Menschen, die im Beruf viel sitzen finden einen wohltuenden Ausgleich zu ihrer kopflastigen Alltagstätigkeit. Streß wird abgebaut, Schmerzen durch Haltungsfehler verursacht werden gelindert.

Der bekannte Sportmediziner Dr. Hans Müller Wohlfahrt:

„….ohne die anderen Schulen (des Yoga) abwerten zu wollen, möchte ich ein Plädoyer für Hatha-Yoga nach der Iyengar Methode abgeben: Die Methode des indischen Meisters

BKS Iyengar ist anatomisch eine äußerst präzise, durchgreifende Arbeit am Körper. Sie ist ein Feinabstimmen und Eindringen in immer tiefere Schichten und Zusammenhänge des Körpers und die damit verbundenen Wahrnehmungsebenen.

Das erklärt die heilende Wirkung dieser Methode….. Selbst wenn Sie vielleicht mit dem geistigen Hintergrund nichts zu tun haben wollen, überzeugt sie hoffentlich mein abschließendes Urteil als Sportarzt: Yoga tut dem ganzen Körper gut. Probieren Sie es bitte einmal aus!“